Gradscheibe zum Einstellen der Zündung

Will man die Zündung einstellen, braucht man ne Gradscheibe. Eigentlich gibt’s im Netz genügend Bilder, die man sich drucken kann. Hier mal ein paar Links. Die Gradscheiben sind nicht von uns und der Dank gehört den Leuten, die sich die Mühe gemacht haben:

Danke Leute, großartig!

PX Projekt – Dry Build und Öl-Experimente

Heute ging’s mit der PX weiter. Da die Karosserie nächste Woche zum Lackierer soll, mussten diese Woche die Löcher gebohrt werden. Da wir beide keine Freunde von Riffelblech im Bodenbereich sind, kommen erstmal die Trittleisten wieder dran.

Geiler Tipp:  Wenn ihr einen alten Holztisch als Arbeitstisch habt, könnt ihr die Leisten einfach fixieren, indem ihr lange Schrauben nehmt und den ganzen Roller einfach auf dem Tisch festschraubt 😉 Siehe Bilder

2016-10-14_17-03-39 2016-10-14_17-04-00 2016-10-14_17-12-06

antikruecklichtDaaaaaahaaaannn können wir nur jedem davon abraten, sich beim SIP das Antik-Rücklicht zu kaufen. Die Qualität ist echt unter aller Kanone. Bei der Sprint haben wir das seinerzeit das SIEM-Rücklicht verbaut. Klar – kostet 3x sovieil. Aber bei dem SIP-Teil ist das Chorm nicht glänzend sondern matt, kein Kabel dabei, Dichtung scheisse, Keine Sofitte dabei – 2016-10-14_17-37-31alles ätzend.

 

Also weiter schleifen. Erstmal die Felgen. Die sind zwar eigentlich gerade lackiert worden für die Sprint – aber da wollte der Markus ja doch eher Chrom drauf haben. Die Sprint-Felgen gehen jetzt also an die PX und wurden zum lackieren vorbeireitet.

2016-10-14_18-54-04 2016-10-14_18-55-53 2016-10-14_18-57-04

Die nächste Idee lassen wir uns vielleicht patentieren (also nicht nachmachen!!!). Wir wollten ja die Getrenntschmierung ausbauen und haben uns gefragt, was wir mit dem Tank und dem Loch in der Karosse machen. Markus wollte ja eigentlich nen Sambuca-Spender haben, gab’s aber nicht. Dann fiel uns auf, dass kein Handschuhfach dabei ist. Wohin also mit dem Öl?

Idee: Wir bauen die Getrenntschmierung aus, lassen den Tank aber drin und bauen in das Glas einen Zapfhahn ein, aus dem man sich nach dem Tanken 2T Öl zapfen kann. Et Voila: Der Prototyp….

 

Ok, dann kann’s ja bald mit dem Motor weitergehen….

PX-Projekt: Wir starten

Heute erster Arbeitstag an der PX. Wir haben Abbeizer, Schleifpapier und Spachtelmasse bestellt. Ziel des Tages ist, die Vorbereitung der Karosse für den Lackierer. Bei dem waren wir letzte Woche Freitag, um das Projekt mal vorzustellen. Die freuen sich schon 😉

Die Seitenhauben und der Kotflügel wurden heute vom Lack befreit. Die eine Seitenhaube und der Kotflügel waren einfach. Der zweite Kotflügel ließ sich nicht beizen und musste geschliffen werden. Weiß der Geier, was da für’n Zeug drauf war.

Ausserdem wurden die ersten Anbauteile angeschliffen und von uns selbst in mattschwarz lackiert. Ein sehr erfolgreicher Tag und wir sind weiterhin auf gutem Kurs…

2016-10-08_11-57-27 2016-10-08_11-57-42 2016-10-08_11-58-02

2016-10-08_12-47-35 2016-10-08_12-48-00 2016-10-08_12-57-17

2016-10-08_13-12-25 2016-10-08_13-12-34 2016-10-08_16-19-56

2016-10-08_16-52-15 2016-10-08_16-52-54 2016-10-08_16-53-18

2016-10-08_17-57-43 2016-10-08_18-15-41 2016-10-08_18-16-01